Gemeinnützige Gesellschaft für inklusive soziale Arbeit gUG (haftungsbeschränkt)
Gemeinnützige Gesellschaft für inklusive soziale Arbeit gUG (haftungsbeschränkt)

Methoden- und Theorienvielfalt

Wir haben bei unseren empirischen Beobachtungen festgestellt, dass die beiden wichtigsten Bestandteile eines gelingenden Hilfeprozess "die Beziehung und der Beziehungsprozess sowie die Methode" zwischen Klienten und Mitarbeitenden ist.

Aus unserer Sicht steht die "Beziehung und der Beziehungsprozess" an erster Stelle und trägt im Wesentlichen zu einer zeitnahen, positiven und nachhaltigen Veränderung bei dem Klienten bei.

Die reine Anwendung einer Methode ist hierbei sekundär und dient nur als einer Art "Vehikel".

Die wesentlichsten Aspekte einer gelingenden Beziehung und eines gelingenden Beziehungsprozesses sind

  • Empathie
  • Wertschätzung
  • Interesse
  • Authentizität
  • Sicherheit und Kontinuität

Wir haben die beiden Faktoren "Beziehung und Beziehungsprozess sowie Methode" inkludiert und sublimiert, woraus ein sinnvoller und zielorientierter Ansatz entstanden ist.

Die Methode dient in unserem Ansatz nur als "Vehikel" und die Fokussierung unserer sozialpädagogischen Arbeit ist immer auf dem Beziehungsprozess und dessen Aspekte ausgerichtet.

Die Methoden und Theorien die wir ausgewählt haben wie z.B.

  • Einzelfallarbeit
  • Soziale Gruppenarbeit
  • Aktives Zuhören
  • Klientenzentrierte Gesprächsführung
  • Systemischer u. Konstruktivistischer Ansatz
  • Rollenspiel
  • Zirkuläres und konstruktives Fragen, Selbstreflexiver Dialog, Reflektierendes Team, Rituale
  • Klettern, Wandern, Zelten, Feuer, Tiere
  • Metaphern, Doppeln
  • Feedback, Transfer, Reflexion

unterstützen unsere sozialethischen Werte und unsere inklusive sozialpädagogische Grundhaltung.

Wir bedienen uns der klassischen Theorien und Methoden der sozialen Arbeit, der Sozialpädagogik, des Sportes, der Naturwissenschaften  sowie der Psychologie und Soziologie.

 

Desweiteren gehört zu einem gelingenden und ganzheitlichen Hilfeprozess eine ausführliche Sozialanamnese, unterschiedlichste ärztliche und psychologische Diagnosen, eine Hilfeplanung sowie vielfältige Intervention und eine Reflexion.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyrigh 2016 "Sozialtrio" Gemeinnützige Gesellschaft für inklusive soziale Arbeit gUG (haftungsbeschränkt) Tel.: +49 (0)641 2010 9088

Anrufen

E-Mail